Mit Ihrem Hund zum Strand

Von Silke am Montag 14 März 2016.
Kategorien:AktivStrand

Wenn Siemit Ihrem Hund in den Urlaub möchten, gibt es 3 Voraussetzungen, die für einen perfekten Hundeurlaub sorgen würden: nicht zu weit weg, viel draußen sein und endlos spazieren gehen. Ein Urlaub in einem Ferienhaus an der niederländischen Küste bietet die perfekte Kombination von allen dreien.

Ob Sie die Zeeländische Küste aussuchen, die nordholländischen oder südholländischen Strände wählen oder die prachtvollen Wattenmeerinseln bevorzugen - alles ist prima erreichbar. Und dann herrlich durch die Dünen streunen, stundenlang am Strand spazieren gehen, Schwimmen im Meer…und abends herrlich ausruhen auf der Terrasse Ihres Ferienhauses. Ihr Hund erlebt an der niederländischen Küste den Urlaub seines Lebens!

 

Darf ich mit meinem Hund an den Strand?

In unserem Blog-Artikel ’Wo darf mein Hund an den Strand’’ entnehmen Sie genau, wo und wann Ihr Hund an den niederländischen Stränden willkommen ist. An den meisten Stränden ist Ihr Hund im Sommer morgens und am Ende des Tages herzlich willkommen. Natürlich logisch, denn Ihr Hund möchte sicher nicht gerne während der wärmsten Tagesperiode längere Zeit in der Sonne verbleiben.

Beachtenswertes beim Spazieren am Strand mit Ihrem Hund

Herrlich Spazierengehen am Meer ist für die meisten Hunde das Schönste. Rennen durch die Brandung, Spielen mit anderen Hunden und Graben im Sand…und doch gibt es ein paar Tipps dazu. Worauf sollten Sie achten, wenn Sie mit Ihrem Hund an’s Meer gehen:

  1. 1. Passen Sie auf vor Überhitzung
    Wählen Sie den Morgen aus für einen ausgiebigen Strandspaziergang mit Ihrem Hund oder aber den späten Nachmittag oder Abend. Vor allem in der Mittagszeit ist es schnell zu warm, sicherlich, wenn Sie einen verspielten Hund haben. Nehmen Sie in jedem Fall immer eine Flasche Wasser mit.
  2. 2. Passen Sie auf beim Schwimmen im Meer
    Die meisten Hunde können hervorragend schwimmen, aber doch ist das Schwimmen im Meer aufgrund der Wellen und Strömung viel anstrengender. Behalten Sie Ihren Hund gut im Auge und ziehen Sie ihm eventuell eine Schwimmweste an.
  3. 3. Warmer Sand
    Rechnen Sie damit, daß der Sand am Strand sehr heiß werden kann. So heiß sogar, daß sich Brandwunden an den Sohlen der Pfoten bilden können. Laufen Sie so dicht wie möglich am Wasser und tragen Sie eventuell ihren (kleinen) Hund zum Wasser.

Ferienhäuser an der Küste, wo Ihr Hund willkommen ist

Im Programm von FeWo in Holland finden Sie eine große Anzahl Ferienhäuser, wo Ihr Hund von Herzen willkommen ist und der Strand nie mehr als 10 Kilometer entfernt liegt!

 

Außerdem empfehlen wir Ihnen

Warum ist Seeurlaub so gesund?

Von Peter am Dienstag 24 Juni 2014.

Ein Aufenthalt an der Nordsee ist sehr gesund. Der Grund dafür liegt in den Molekülen der Seeluft. Diese Moleküle helfen, dass der Körper mehr Sauerstoff aufnehmen kann. Hierdurch kann Stress abgebaut werden und Sie ermüden weniger schnell. Auch Asthmatiker und Menschen, die unter Heuschnupfen leiden, profitieren sehr von den positiven Einflüssen der Seeluft. Auch und besonders aufgrund der deutlich geringeren Belastung durch Pollen und Blütenstaub.

Weiterlesen >

Strandfotos machen

Von Silke am Samstag 3 März 2018.

Die untergehende Sonne, Ihr Hund in der Brandung, Ihr Kind mit Schippe und Eimer unter dem Sonnenschirm ... der Strand ist ein wunderbarer Platz, um die schönsten Fotos zu machen.

Weiterlesen >

Darf ich ein Lagerfeuer am Strand machen?

Von Silke am Dienstag 28 Juni 2016.

Vor vielen Jahren gab es häufig Feuer am Strand zu sehen. Diese wurden angezündet, um Fischern den Weg zu weisen. Heutzutage haben wir dafür Leuchttürme und GPS-Navigation. Ein Lagerfeuer am Strand gibt es darum nur noch, um nettes Zusammensitzen noch gemütlicher zu machen, um zusammen zu singen und zu grillen.

Weiterlesen >