Wo können Sie Watt laufen?

Von Silke am Samstag 29 Dezember 2018.

Die Wattenmeer Region ist einzigartig. Bei Flut strömt das Gebiet voll und bei Ebbe fließt es leer. Nur in den tieferen Kuhlen bleibt Wasser stehen. Weltweit sind nur wenige Gebiete mit dem niederländischen Wattenmeer vergleichbar.

Watt laufen ist die beste und intensivste Art und Weise, das Wattenmeergebiet kennenzulernen. Unter der Begleitung eines Wattführers spazieren Sie bei Ebbe über das Watt. Manchmal kann man das Wattenmeer sogar vom Festland aus zu einer der Inseln überqueren. Da das Wattlaufen – vor allem für unerfahrene Menschen – riskant ist, ist es nur unter der Leitung eines von der Regierung anerkannten und erfahrenen Führers erlaubt. Diese dürfen immer nur eine begrenzte Anzahl Wattläufer mitnehmen.

Während einer Wattwanderung laufen Sie durch Schlick, über Sandbänke und Muschelbänke, die wiederum teilweise unter Wasser stehen. Bei manchen Wanderungen müssen die Teilnehmer Priele und Gräben durchwaten. Das Wasser kann dann Brusthöhe erreichen.

In den Niederlanden ist dies zwischen dem Festland und den Inseln Ameland bzw. Schiermonnikoog möglich. Zudem können Engelsmanplaat, Simonszand und Rottumeroog mit einer Wattwanderung besucht werden. Auch zwischen den Wattenmeer Inseln Texel und Vlieland wird von einigen sehr abenteuerlustigen Wattläufern gelaufen.

Wattlaufen zu den Wattenmeer Inseln

1. Wattlaufen nach Schiermonnikoog
Vom Wattlaufzentrum Pieterburgen, Aan de Haven 20 in Lauwersoog starten regelmäßig Wattwanderungen zur kleinsten bewohnten Wattenmeer Insel der Niederlande: Schiermonnikoog. Die Tour dauert 4 bis 5 Stunden, doch inklusiv der Busreise zum Startpunkt der Wanderung, der Überquerung der Insel und der Rückfahrt mit der Fähre sollten Sie 8 Stunden rechnen! Die Wattwanderung nach Schiermonnikoog ist ziemlich schwer, weil Sie recht lang ist und größtenteils durch feinen Schlick führt.
Ferienhäuser auf Schiermonnikoog

2. Wattlaufen nach Ameland
Das Wattlaufzentrum Fryslân organisiert Wattwanderungen vom Festland zur Insel Ameland. Der Treffpunkt für alle Touren ist auf dem Fährdamm (veerdam) bei Holwerd. Diese Wanderungen dauert circa 3 Stunden. Auf der Insel selber müssen Sie je nach gewählter Route noch ungefähr eine Stunde laufen. Diese Touren sind für Spaziergänger ab 14 Jahren geeignet.
Ferienhäuser auf Ameland

Außerdem empfehlen wir Ihnen

Einzigartige Möglichkeit an der Küste zu heiraten

Von Peter am Freitag 7 November 2014.

Der Leuchtturm „De Brandaris“ ist der älteste Leuchtturm in den Niederlanden und er steht auf der Insel Terschelling. Der erste Turm wurde im Jahre 1323 gebaut, um die nur sehr schmale Öffnung zwischen den Inseln Vlieland und Terschelling für Schiffe zu markieren. Im Jahr 1570 brach der Turm durch einen Sturm und stürzte, vom Salzwasser angegriffen, ins Meer.

Weiterlesen >

Typisches für die Provinz Zeeland

Von Peter am Mittwoch 18 Februar 2015.
Kategorien:Kultur

Die Provinz Zeeland hat viele Produkte hervorgebracht, die typisch für diesen Landesteil sind und die alle Niederländer kennen. Das weltberühmte „Zeeuwse Meisje“, also das Mädchen von Zeeland, ist vermutlich die am meisten bekannte Figur. Aber es gibt noch viel mehr. Hierzu unsere unter die Top 3 gerechneten Dinge. Während der Ferien in Zeeland werden Sie ihnen bestimmt begegnen!

Weiterlesen >

’Perlenroute’ in Zeeland

Von Marielle am Freitag 1 September 2017.

Haben Sie ein Ferienhaus in Zeeland gemietet? Dann steht Ihnen ein herrlicher Urlaub bevor. Sie werden sich nicht schnell langweilen. Die Provinz Zeeland hat wunderschöne Strände, nette Dörfer und Städte und tolle Routen für Wanderer und Radfahrer.Der regionale Touristenverein VVV von Zeeland lanciert regelmäßig neue Ideen, um Ihnen als Besucher noch mehr zu bieten. Dabei nutzen sie gerne neuste digitale Techniken.

Weiterlesen >