Was gibt es bei schlechtem Wetter in Zeeland zu tun?

Von Silke am Mittwoch 19 Dezember 2018.

Zeeland ist als die niederländische Provinz mit den meisten Sonnenstunden bekannt. Das ist eine beruhigende Tatsache, wenn Sie ein Ferienhaus an der Küste von Zeeland gemietet haben. Auf der Terrasse eines Cafés gemütlich sitzen, durch die Brandung laufen oder einen Tag auf dem Handtuch am Strand faulenzen ist für viele Küstenliebhaber der ideale Zeitablauf eines Strandurlaubs.

Doch auch in Zeeland kann das Wetter Mal weniger angenehm sein. Zum Glück brauchen Sie sich dann nicht zu langweilen. Es gibt viele Orte, an denen Sie mit oder ohne Kinder prima einen Regentag überbrücken können. Wir nennen Ihnen hier unsere Top 5!

Die fünf schönsten Indoor-Aktivitäten in Zeeland

1 Arsenaal von Vlissingen
Kinder, die Piraten gerne mögen, sind im Arsenaal an der richtigen Stelle. Hier wird jedes Kind auf das echte Piratenleben vorbereitet. Die Kinder lernen entern, schießen und Kanonen bedienen. Es gibt einen Schiffssimulator und eine Piratenhöhle mit ‘lebendigen‘ Skeletten. Zum Arsenaal gehört auch ein Meeresaquarium mit Haien, Rochen und vielen bunten Fischen.

2 Omnium in Goes
Omnium Zeeland in Goes ist ein subtropisches Badeparadies mit einem echten Tropischen Regenwald, in dem Bananen und Kaffeebohnen wachsen. Das Schwimmbad hat u.a. einen Strömungskanal und zwei Rutschen.

3 Indoor-Spielplatz
Der Indoorspielplatz Klok’Uus in dem Ort ’s Heer Arendskerke (bij Goes) eignet sich besonders gut für einen Regentag mit Kindern. In dieser Art Spielscheune eines ehemaligen Bauernhofs werden die Kinder mit Laufstegen, Tauen und Rutschen ihren Spaß haben. Für die Eltern gibt es dort ein gemütliches Café. Bessert sich das Wetter, kann auch draußen herrlich weitergespielt werden.

4 Deltapark Neeltje Jans
Hier erfahren Sie alles über die Deltawerke, einem Komplex von Schleusen und Deichen, das nach der Sturmflut von 1953 in Zeeland angelegt wurde. Neeltje Jans war als eine Arbeitsinsel ein Teil der Oosterscheldekering. Jetzt gibt es Ausstellungen und Filme zur Geschichte des Baus der Deltawerke zu sehen. Sie können auch den Damm besuchen und sogar einen Gang durch das Innere der Sturmflutwehr machen. Eine Schifffahrt durch den Nationalpark De Oosterschelde  rundet den Besuch ab.

5 Doch an den Strand!
Einen Tag mit starkem Wind und Regen? Vielleicht gehen Sie dann trotzdem an den zeeländischen Strand. Ziehen Sie Ihre Regenjacke an und genießen Sie das hochspitzende Wasser und den Wind, der in Ihr Gesicht bläst. Danach wärmen Sie sich natürlich in einem der Strandpavillons wieder auf.

Außerdem empfehlen wir Ihnen

Der Strand von Terschelling

Von Silke am Sonntag 24 Januar 2016.

Die Wattenmeerinsel Terschelling hat ganze 30 km Strände zu bieten, die an manchen Stellen mehr als 500 Meter breit sind. Die Strände sind leicht abfallend und darum ideales Spielgelände für Kinder. Die Badestrände von Terschelling liegen vor allem an der Nordseite der Insel. Die populärsten Strände von Terschelling sind West aan Zee, Midsland aan Zee und Formerum. Der ruhigste Strandabschnitt liegt bei Pfahl 18.

Wie kommen Sie zum Strand auf Terschelling?                  

Weiterlesen >

Küstenwanderwege

Von Silke am Montag 15 August 2016.

‘Het Pieterpad’ ist sicherlich die am häufigsten begangene Wanderroute der Niederlande, aber es ist nicht die längste. ‘Het Nederlandse Kustpad’ ist mit einer Länge von 721 Kilometern bei weitem die längste Wanderroute des Landes.

Möchten Sie die niederländische Küste zu Fuß genießen und entdecken mit ihren ungeahnt schönen Orten von Zeeland bis an das Wattenmeer? Wandern Sie dann ‘Het Nederlandse Kustpad’ entlang.

‘Nederlands Kustpad’ besteht aus vier Teilen

1. Deltapad (233 Kilometer von Sluis nach Hoek van Holland)

Weiterlesen >

Strandfotos machen

Von Silke am Samstag 3 März 2018.

Die untergehende Sonne, Ihr Hund in der Brandung, Ihr Kind mit Schippe und Eimer unter dem Sonnenschirm ... der Strand ist ein wunderbarer Platz, um die schönsten Fotos zu machen.

Weiterlesen >