Wandern auf Ameland

Von Silke am Mittwoch 12 Dezember 2018.

Eine der schönsten Möglichkeiten, die niederländische Wattenmeerinsel Ameland zu entdecken, ist zu Fuß. Bei einem Aufenthalt in einem Ferienhaus auf Ameland, empfehlen wir Ihnen darum, einige besondere Spaziergänge zu machen.

Die Landschaften auf Ameland sind sehr vielfältig. Über die vielen Wanderwege erreichen Sie alte Dörfer, wandern Sie durch Salzwiesen und entlang des Wattenmeers und schlendern Sie durch die Dünen und am Strand entlang. Wandern kann man zu jeder Jahreszeit, und besonders im Herbst und Winter können Sie die überwältigende Ruhe der Natur genießen.

Mit jungen Kindern auf Ameland spazieren gehen

Das Wandern auf der Insel Ameland ist nicht anstrengend, denn die Dünen haben nur wenig Höhenunterschied. Trotzdem können die Elemente dafür sorgen, dass ein Spaziergang schwer wird. Gegenwind am Strand oder das Laufen durch den losen Sand kann für ungeübte Wanderer anstrengend sein. Achten Sie auf gutes Schuhwerk und winddichte Kleidung.

Schöne Wanderrouten für Familien auf Ameland

Nachfolgend unsere Top 3 Wanderrouten für Familien mit (jungen) Kindern. Spazieren Sie vor allem auch eben beim örtlichen Tourismusbüro (VVV) vorbei, um noch mehr Tipps für die schönsten Wanderungen der Insel zu bekommen.

1 Wanderroute Paddenpad
Diese Route von 2,6 Kilometer Länge ist ideal für Spaziergänge mit kleinen Kindern. Die Strecke beginnt am Strandweg 38 in im Dorf Nes. Auf dem Weg erfahren Sie allerlei Wissenswertes aus der Natur und kommen an einen echten Kletterturm! Es ist eine Wegstrecke des Forstamtes, die mit grünen Pfosten den Weg weist.

2 Wanderroute ’t Oerd
Dieses ist eine Strecke für Kinder, die sich etwas trauen. ’t Oerd ist der Name des unbewohnten Dünengebietes an der Ostseite von Ameland. Der Wanderweg bringt Sie weit weg von der zivilisierten Welt in das Gezeitenbereich von Ameland. Bei extrem hohen Wasser ist der Weg nicht begehbar, und in nassen Perioden sind geeignetes Schuhe erwünscht. An der Kreuzung des Fahrradweges in Richtung Oerd und des Radweges ‘Spijkerpad’ beginnt diese Route von etwa 4 Kilometern. Auch dies ist eine Wegstrecke des Forstamtes. Hier folgen Sie den dunkelblauen Pfählen.

3 Krûmeltjesspoor
Nicht weit vom Ort Ballum entfernt können Sie diesen einzigartigen Spaziergang unternehmen. Sehr spaßig mit kleinen Kindern! Ein altes Volksmärchen erzählt, dass sich die Felsbrocken im Wald nachts in Kruimeltjes verändern; kleine Wesen, die bei Menschen im Haus die Pflanzen versorgen, den Abwasch erledigen und das Haus und den Garten aufräumen. Während dieses Spaziergangs werden Sie mit den Kindern nach diesen farbigen Felsbrocken suchen, die sich nachts in Kruimeltjes verwandeln. Die Kruimeltjes-Strecke beginnt am Parkplatz “Roosdunen” zwischen den Inselorten Nes und Ballum.

Außerdem empfehlen wir Ihnen

Blick über das Wattenmeer

Von Silke am Montag 25 Juni 2018.

Der Ort Den Oever liegt im äußersten Norden der Provinz Nordholland und damit direkt am Wattenmeer. Ein einzigartiger Ort für ein besonderes Projekt: der Wattenmeererlebnispunkt (oder auf NL: Waddenmeerbelevingspunt). Dieser Blickfänger wurde im Mai 2018 offiziell eröffnet. Es ist ein riesiger Aussichtspunkt, der Teil der großangelegten Sanierung des Abschlussdeiches ist.

Weiterlesen >

Weihnachten in den Niederlanden - warum eigentlich?

Von Marielle am Freitag 2 November 2018.

Sie kennen das sicher, die eine Frage, die Ende Oktober/Anfang November in vielen Familien gestellt wird. „Was machen wir Weihnachten?“ Bei manchen Menschen beginnt direkt der Weihnachtsstress, denn wie sorgen Sie dafür, jeden wieder zufrieden zu stellen? Möchten Sie ausgiebig Kochen oder werden Sie in diesem Jahr rechtzeitig in dem einen Restaurant reservieren, zu dem Sie so gerne gehen möchten? Und mit wem verbringen Sie die Weihnachtstage? Mit der (Schwieger-) Familie, Freunden oder nur mit den Kindern?

Weiterlesen >

Schönste Natur der Niederlande

Von Silke am Freitag 2 Dezember 2016.

Die Niederlande sind ein prachtvolles Land für Naturliebhaber. Es gibt ganze vierzig Naturreservate, von denen 20 Nationalparks sind und 20 Nationallandschaften. Stück für Stück sind es einzigartige Plätze mit eigenen Kennzeichen und eigener Flora und Fauna. Wenn dann auch noch der schöne holländische Himmel darüber strahlt, sind diese Naturgebiete sicher von Weltklasse.

Weiterlesen >