Urlaub in Callantsoog

Von Silke am Samstag 29 Dezember 2018.

Callantsoog ist einer der ältesten Badeorte der Niederlande. Das Dorf liegt direkt an der Nordsee an der nördlichen Küste in der Provinz Nordholland zwischen Alkmaar und Den Helder.

Das Gebiet um Callantsoog wurde früher rein landwirtschaftlich genutzt. Im 20. Jahrhundert konzentrierte sich die Bevölkerung zunehmend auf den Tourismus. Um Callantsoog herum wurde in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts immer mehr Grün angepflanzt und wurden Rad- und Wanderwege angelegt. 1973 war Callantsoog der erste niederländische Badeort, in dem ein FKK-Strand realisiert wurde.

Beschäftigungen in Callantsoog

An den wunderschönen Strand
Vom Dorf aus brauchen Sie nur eine Dünenreihe zu überqueren, um zum breiten Strand von Callantsoog zu gelangen. Der Strand ist dort bemerkenswert breit und sauber, und es gibt mehrere schöne Strandpavillons. Callantsoog ist schon seit Jahren in Besitz der Blauen Fahne, einem Zeichen für einen sauberen und sicheren Strand.

Shoppen im Dorf
Callantsoog hat ein gemütliches und übersichtliches Zentrum mit schönen Geschäften und zahlreichen Restaurants und vielen Sitzplätzen auf den Terrassen der netten Cafés. Die Geschäfte sind in Callantsoog das ganze Jahr über sonntags geöffnet.

Wandern im ‘Zwanenwater‘
Ein einzigartiges Naturschutzgebiet beginnt direkt südlich des Ortes: Het Zwanenwater. Aufgrund zweier Dünenseen gibt es dort viele besondere Vögel.

Juttersmuseum
Im sogenannten Juttersmuseum werden sehr viele besondere Strandfunde ausgestellt. Von Gold bis Bernstein und sogar ein Meerjungfrauenbaby können Sie dort bewundern!

Mieten Sie ein Ferienhaus

In und um Callantsoog herum vermietet FeWo in Holland mehrere Ferienhäuser. Sehen Sie sich das Angebot an Ferienhäusern in Callantsoog an und kommen Sie nach Nordholland, um diesen schönen Badeort zu genießen.

Außerdem empfehlen wir Ihnen

Strand van Den Helder

Von Silke am Freitag 3 März 2017.

Im äußersten Norden der Provinz Nordholland liegt die Stadt Den Helder. Es ist der Ort, von wo aus die Fähre zur Wattenmeerinsel Texel ablegt und sich auch der wichtigste Haven der niederländischen Marine befindet. In Den Helder können Sie kostenlos parken, um einen Tag einkaufen zu gehen. Sie können sich in Den Helder auch informieren über die maritime Geschichte der Niederlande bei einem Besuch an Fort Kijkduin oder dem Marinemuseum in der alten Reichswerft Willemsoord.

Weiterlesen >

Strand von Castricum aan Zee

Von Silke am Montag 7 März 2016.

 

Castricum liegt zwischen Alkmaar und Haarlem. Westlich von diesem Dorf befindet sich Castricum aan Zee. Dies ist eigentlich ein Dorf ohne Einwohner. Castricum aan Zee ist darum nur der Name für den Strand, die Dünen, den Wald und ein paar Strandpavillions, die beim Strandaufgang stehen. Einen echten Boulevard hat Castricum aan Zee auch nicht.

Weiterlesen >

5 Tipps - Weihnachtsdekoration aus Muscheln

Von Silke am Sonntag 15 November 2015.
Kategorien:KulturStrand

Machen Sie in absehbarer Zeit einen schönen Strandspaziergang von Ihrem Ferienhaus aus? Vergessen Sie dann nicht, viele Muscheln zu sammeln. Mit den Feiertagen vor der Tür möchten Sie Ihr Haus natürlich besonders gemütlich einrichten. Mit Muscheln können Sie die schönste Weihnachtsdekoration selber machen (die Ihnen auch in den Monaten danach noch gefallen wird).

Wir geben Ihnen fünf gute Basteltipps mit Muscheln.

Weiterlesen >