Strandmode

Verbringen Sie diesen Sommerurlaub in einem Ferienhaus an der Küste? Möchten Sie an Ihrem Strandtag ein Eis kaufen, ein Getränk in einem Strandpavillon trinken, einen Spaziergang entlang der Flutlinie unternehmen oder über die Strandpromenade flanieren? Auch tragen Sie einen Bikini oder Badeanzug – in manchen Momenten möchten Sie sicherlich etwas überziehen und dann natürlich modisch gekleidet gehen.

Die Modeindustrie hat sich dieses zu Herzen genommen und verschiedene Kleidungsstücke für Damen entwickelt, die für einen Strandtag ideal eignen. Wir stellen Ihnen die drei beliebtesten vor:

Was trage ich am Strand?

Strandkleid
Ein Strandkleid oder Kaftan ist aus leichtem Baumwollstoff gemacht, der schnell trocknet. Wenn ein frischer Seewind aufkommt, bietet das Strandkleid etwas zusätzliche Wärme. So ein Kleid schützt auch vor dem Verbrennen und wenn Sie im Strandpavillon etwas trinken gehen möchten, lässt es sich schnell überstreifen. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, sodass sich immer ein Kleid passend zu Ihrer Figur finden lässt. Suchen Sie zudem eine Farbe aus, die zu Ihrer Haut passt. Zu heller Haut gehören frische, helle Farben und zu einem blassen Hauttyp wählen Sie am besten ein pastellfarbenes Kleid. Zu dunkler Haut passen kräftige Farbtöne sehr schön.

Pareo
Pareo ist eine englische Entartung des Tahitischen Wortes Pāreu. Das ist ein Umschlagtuch, das die ursprünglichen Frauen auf Tahiti trugen. Ein Pareo kann auf verschiedene Arten getragen werden. Heutzutage ist der Pareo ein beliebtes Modeartikel für den Strand. Frauen wickeln ihn oftmals oberhalb der Brüste um ihren Oberkörper. Er reicht von unter den Armen bis an die Knie. Der Pareo ist aus dünnem, meistens durchsichtigem Stoff, der als Kleid oder Rok als Schutz oder der Abkühlung dient. Im Internet finden Sie verschiedene Bindemöglichkeiten.

Strandhose
Die Strandhose ist ein modischer Artikel für einen Tag am Meer. Strandhosen sind aus leichtem Baumwollstoff hergestellt und haben ein elastisches Bündchen in der Taille. So lässt sich die Strandhose ohne Gürtel tragen. Strandhosen gibt es in verschiedenen Ausführungen: von relativ eng anliegenden Hosen bis weite Exemplare wie zum Beispiel die sogenannte Haremshose. Eine Strandhose nimmt nicht viel Platz weg in der Strandtasche und sorgt dafür, dass Sie sich in Strandnähe immer gut gekleidet auf den Weg machen können.

Die Sicherheit von:
Recron Europeesche Verzekeringen VVV
Sicher zahlen mit:
iDEAL Mastercard Visa Paypal