Strand van Castricum aan Zee

Von Silke am Montag 7 März 2016.

 

Castricum liegt zwischen Alkmaar und Haarlem. Westlich von diesem Dorf befindet sich Castricum aan Zee. Dies ist eigentlich ein Dorf ohne Einwohner. Castricum aan Zee ist darum nur der Name für den Strand, die Dünen, den Wald und ein paar Strandpavillions, die beim Strandaufgang stehen. Einen echten Boulevard hat Castricum aan Zee auch nicht.

Liebhaber von Ruhe und Weite kommen gerne nach Castricum aan Zee. Der Strand besteht eigentlich aus zwei Teilen: der belebte Strand und der ruhige Strand. Am Ende des Zeeweges ist ein großer Strandaufgang. Hier sind auch Gaststätten bzw. einige Strandpavillons zu finden. An einem schönen Sommertag kann es hier recht voll werden. Der ruhige Strand dagegen ist nur mit dem Fahrrad oder zu Fuß durch den Wald und die Dünen erreichbar.

Wie kommen Sie zum Strand von Castricum aan Zee?

In den Sommermonaten fährt ein Bus ab dem NS Bahnhof Castricum zum Strand. Beim großen Strandaufgang ist ein Parkplatz für gut 1700 Autos. Dieser ist gebührenpflichtig. Sehr dicht beim Strandaufgang sind 14 Parkplätze für Behinderte. Hier brauchen Sie nicht zu bezahlen, aber bei einigen Plätzen ist (neben Ihrem Behindertenparkausweis) eine Parkkarte Pflicht.

Strandregeln von Castricum aan Zee

Ein Lagerfeuer am Strand von Castricum zu machen, ist in verboten. Sie dürfen wohl einen Grill benutzen, aber die Gemeinde rechnet damit, daß Sie dieses mit gesundem Menschenverstand tun werden und den Abfall aufräumen. Fahrzeuge wie Quads, Autos, Motorräder, Kutschen und Strandsegler sind am Strand nicht erlaubt. Vom 1. Mai bis 1. Oktober sind Radfahrer, Hunde und Pferde am Strand nur vor 10.00 Uhr und nach 19.00 Uhr willkommen. Auch das Übernachten am Strand im Freien, im Zelt oder in einem Umkleidehäuschen ist nicht erlaubt.

Hilfsdienste

In der Sommersaison stehen der Posten des Castricumser Rettungsdienstes und die Erste Hilfe Station am Strand. Die Farbe der Strandflagge zeigt an, ob Sie gefahrlos schwimmen können. Die gelbe Flagge bedeutet Gefahr: ungeübte Schwimmer gehen dann besser nicht in's Wasser. Die rote Flagge bedeutet sehr gefährlich: es ist verboten zu schwimmen. Die weisse Flagge bedeutet, daß ein Kind vermist wird. Beim Rettungsdienst kriegen Sie hierzu mehr Informationen.

Ferienhäuser

FeWo in Holland vermietet eine Anzahl schöner Ferienhäuser in der Umgebung von Castricum aan Zee.

Außerdem empfehlen wir Ihnen

Geschichte der Marine

Von Silke am Dienstag 1 Dezember 2015.
Kategorien:Kultur

Die Niederlande ist durch seine Lage an der Nordsee schon seit Jahrhunderten eine echte maritime Handelsnation. Niederländische Schiffe fahren schon seit dem 15ten Jahrhundert über die Ozeane auf der Suche nach Handel, Ruhm und Abenteuer.

Sicherheit am Meer

Offiziell hat die Niederlande schon seit 1488 eine organisierte Seemacht. Auftrag der Marine war vom Beginn an, die Sicherheit des Niederländischen Seegebietes, der Küstenstreifen, Häfen, Schifffahrtsrouten und der internationalen Handelsflotte zu gewährleisten.

Weiterlesen >

Die Top 3 Städte und Dörfer in Seeländisch Flandern

Von Peter am Mittwoch 13 Mai 2015.
Kategorien:Kultur

Im Seeländisch Flandern finden Sie prächtige alte Städte und Dörfer die Sie auf jeden Fall besuchen sollten. Wir haben die Top 3 ausgesucht, an denen Sie auf keinen Fall beim Aufenthalt in einem Ferienhaus in Zeeland vorüber gehen sollten!

Weiterlesen >

Ferienhaus in Julianadorp mieten

Von Silke am Freitag 27 Januar 2017.
Kategorien:KulturKüste

Julianadorp aan Zee liegt ganz im Norden der Provinz Nordholland, direkt hinter den Dünen. Es ist einer der wenigen Badeorte, wo noch kostenlos geparkt werden darf. Aber das ist sicher nicht der einzige Grund, sich für einen herrlichen Urlaub in Julianadorp aan Zee zu entscheiden. Der Strand dort ist breit, sauber und ruhig. Auch bietet das Dorf einige Freizeitmöglichkeiten an wie ein Hallenbad, Bowlingbahnen und eine Minigolfanlage. Im Frühjahr liegt das Dorf umringt von bunt blühenden Blumenzwiebelfeldern.

Weiterlesen >