Strände der Niederlande

Sandmotor an südholländischer Küste

Von Silke am Dienstag 24 Juli 2018.

Mehr als 25% der Niederlande liegen unter dem Meeresspiegel. Große Teile der Provinzen Nordholland, Südholland, Zeeland, Flevoland und Overijssel würden überschwemmt, wenn deren Küsten nicht durch Deiche und Dünen geschützt wären.

Weiterlesen >

Webkameras in Zeeland

Von Silke am Sonntag 15 Juli 2018.

Eine Webkamera ist eine Digitalkamera, die über einen USB-Anschluss mit einem PC verbunden ist. Durch diese 'Webcams' können Sie von Ihrem Sofa aus Live-Bilder zum Beispiel vom Times Square in New York, vom Roten Platz in Moskau, den Staus auf dem Amsterdamer Ring oder ... den Stränden von Zeeland sehen!

Weiterlesen >

Mooiste stranden van Walcheren

Von Silke am Mittwoch 11 Juli 2018.

Walcheren ist eine der Regionen im Westen der niederländischen Provinz Zeeland und ist von der Nordsee, der Westerschelde, dem Veerse Meer und der eingepolderten Sloe umgeben. Walcheren hat 115.000 Einwohner und ist eines der am dichtesten besiedelten Teile dieser Provinz.

Walcheren ist auch bei Touristen sehr beliebt. Auf Walcheren liegt die Provinzhauptstadt Middelburg, die schöne Hafenstadt Vlissingen und liegen bekannte Badeorte wie Zoutelande, Westkapelle, Oostkapelle, Vrouwenpolder und Domburg.

Weiterlesen >

Ideale Strandspiele für Kinder

Strandfotos machen

Von Silke am Samstag 3 März 2018.

Die untergehende Sonne, Ihr Hund in der Brandung, Ihr Kind mit Schippe und Eimer unter dem Sonnenschirm ... der Strand ist ein wunderbarer Platz, um die schönsten Fotos zu machen.

Weiterlesen >

Im Winter nach Ameland

Von Silke am Mittwoch 20 Dezember 2017.

Die glänzende Wintersonne, die frische, kalte Nordseeluft und die Dünen, die von einer Schicht Eiskristallen bedeckt sind… die Wattenmeer Insel Ameland ist wunderschön in ihrer Winterjacke! Im Sommer gibt es schon viel Platz am Strand für alle Touristen, die die Insel besuchen, doch in den Wintermonaten trifft man beinahe niemanden am Strand. Das ist eine unwirkliche, fast märchenhafte Erfahrung.

Weiterlesen >

Wissenswertes über die Wattenmeerinseln

Von Silke am Freitag 7 Juli 2017.

Die niederländischen Wattenmeerinseln sind ein sehr beliebtes Urlaubsziel bei Liebhabern von Natur, Ruhe und herrlichen Stränden. Die niederländischen Wattenmeerinseln haben zusammen eine Oberfläche von gut 400 km2, und auf den fünf bewohnten Inseln leben insgesamt gut 24.000 Einwohner.

Obwohl die Inseln alle in dem prachtvollen UNESCO Erbgutgebiet ’Das Wattenmeer’ liegen, unterscheiden sie sich untereinander sehr. Vielleicht kennen Sie die Inseln von einem Besuch oder einem Urlaub, doch mit den untenstehenden Tipps können wir Sie bestimmt noch überraschen.

Weiterlesen >

Aktiv sein an der Küste

Von Silke am Freitag 5 Mai 2017.

Natürlich ist es herrlich, an einem Sommertag gemütlich am Strand zu liegen. Mal eben nichts Anderes zu tun als sich regelmäßig mit Sonnencreme ein zu reiben und die Seiten Ihres Buch um zu blättern.

Doch manchmal möchten Sie sicher auch in Bewegung kommen und zusammen oder sich alleine aktiv beschäftigen. Bei einem Aufenthalt an der niederländischen Küste ist dies sehr gut möglich. Wir stellen Ihnen hier die fünf beliebtesten Strandaktivitäten vor.

Weiterlesen >

Beste Strände von Zeeland

Von Silke am Freitag 31 März 2017.

Die zeeländische Küste (Zeeuwse kust) ist mit ihren vielen Halbinseln beinahe 500 Kilometer lang und besteht zum Teil aus Deichen und Dämmen. Ungefähr 60 Kilometer davon sind Dünengebiet mit breiten Stränden. Und es sind sicher ganz besondere Strände!

Die Provinz Zeeland hat die meisten Sonnenstunden in den Niederlanden. Entlang der Küste gibt es beinahe nirgends Hochbau, und die zeeländischen Strände gehören zu den schönsten und saubersten im Lande. Die meisten zeeländischen Strände sind während der Saison bewacht, sodass Sie mit einem guten Gefühl schwimmen gehen können.

Weiterlesen >

Der Strand von Texel

Von Silke am Freitag 24 März 2017.

Texel hat insgesamt eine unglaubliche Strandlänge von 30 Kilometern. Die Strände der größten Wattenmeerinsel liegen an der Westseite der Insel - von De Hors im äußersten Süden bis zum Leuchtturm im Norden. In Richtung Norden werden die Strände immer breiter. Das liegt an der Meeresströmung, die im Norden für Zuwachs sorgt, während der Strand im Süden abnimmt. Der Strand beim Badeort De Koog wird am meisten besucht. Bei Pfahl 17 ist es an einem warmen Sommertag ziemlich voll, doch 100 Meter gen Norden oder Süden haben Sie den Strand beinahe für sich alleine!

Weiterlesen >

Seiten