Sehenswert in Den Helder

Wenn Sie mit Ihrer Familie ein Ferienhaus an der nordholländischen Küste mieten, empfehlen wir Ihnen einen Besuch der Marinestadt Den Helder. Die Stadt ist im Norden, Süden und Osten von Wasser umgeben und ist die Basisstation der niederländischen Marine. Die Autofähre zur Wattenmeer Insel Texel startet in Den Helder.

Ein Ausflug nach Den Helder verspricht einen abwechslungsreichen Tag. Wir geben Ihnen fünf gute Gründe, die nördlichste Stadt Nordhollands zu besuchen.

1 Festung ‘Fort Kijkduin’
Dieses Fort liegt etwas außerhalb der Stadt und wurde im Auftrag von Napoleon gebaut. Sie können die Festung besichtigen und auch das Meeresaquarium besuchen. Hier können Sie durch einen Glastunnel zwischen den Fischen hindurchgehen. Von der Festung aus können Sie einen schönen Spaziergang am Strand oder durch die Dünen ’Grafelijkheidsduinen’ machen.

2 Willemsoord
Willemsoord war früher die Schiffs- und Wartungswerft der Royal Netherlands Navy. Inzwischen ist diese wunderschöne Anlage am Rande des Zentrums komplett restauriert. Dort ist viel zu erleben. Es gibt ein Marinemuseum mit einem echten U-Boot, ein Kino, einen Indoor-Kinderspielplatz und viele Cafés mit Terrassen und Restaurants.

3 Helderse Tal
Am Rande der Dünen von Den Helder finden Sie das Besucherzentrum und die Kinderfarm ’De Helderse Duinen’. Hier erfahren Sie alles über dieses wunderschöne Stückchen Natur. Sie können dort auch ein Kanu mieten oder sich im Kletterpark anstrengen. Etwas ganz Besonderes ist der 'Blotevoetenpad', ein Weg angelegt zum barfuß laufen – ziehen Sie Ihre Schuhe einfach mal aus!

4 Nationales Rettungsmuseum
Das Nationale Rettungsmuseum erzählt die Geschichte der niederländischen Rettungsbrigade in der Vergangenheit und Gegenwart. Sie können alles finden, was mit dem Überleben auf dem Wasser zu tun hat. Im Museum sind unter anderem eine Reihe von Rettungsbooten ausgestellt.

5 Seepromenade
Von der 'Festung Kijkduin' führt eine Promenade entlang der Küste zu dem Ort, an dem die Fähre nach Texel ablegt. Dieser circa 5 Kilometer lange asphaltierte Deich lädt zu einer schönen Wanderung oder Radtour ein. Am Ende des Deiches befindet sich ein Restaurant mit Blick auf die Fähre nach Texel. Mit ein bisschen Glück sehen Sie Bertus, den Seehund des Fährhafens, schwimmen!

Die Sicherheit von:
Recron Europeesche Verzekeringen VVV
Sicher zahlen mit:
iDEAL Mastercard Visa Paypal