Mit dem Motorrad an der Küste entlang

Von Peter am Montag 4 August 2014.

Mein Tipp für eine wunderschöne Reise auf dem Motorrad entlang der nordholländischen Küste. Sie beginnt bereits auf der A9 von Haarlem nach Alkmaar. Hier nehmen Sie die Abfahrt Akersloot, um, entlang dem Nordhollandkanal (nl. Noordhollandsch Kanaal) – durchs Binnenland nach Heiloo zu fahren. Von Heiloo aus fahren Sie auf dem Zeeweg nach Egmond aan Zee. In Egmond sollten Sie auf der Terrasse des Restaurants van Speijk, direkt am größten Strandzugang gelegen, eine Tasse Kaffee genießen.

Sie verlassen Egmond wieder in Richtung Heiloo. An der Filiale des Supermarktes Albert Heijn biegen Sie links ab nach Bergen. Jetzt beginnt der echte Genuss für jeden Motorradfahrer. Entlang einer, mit sanften Kurven geführten Straße, zwischen Dünen und saftiger Weidelandschaft dem schönen Küstendorf der Niederlande entgegen. In Bergen angekommen folgen Sie der Küstenlinie in Richtung Schoorl. Auch hier fahren Sie wieder auf kurvenreicher Strecke mit mäßigem Tempo durch ein wunderschönes Waldgebiet. Von Schoorl aus folgen Sie der Beschilderung Richtung Petten.

In Camperduin ist es Zeit, um im Strandpavillon Struin den Lunch einzunehmen. Struin liegt nach meiner Meinung am schönsten Fleck an der holländischen Küste. Das Restaurant mit der großen Terrasse liegt in Camperduin an der letzten Düne vor dem Hondsbosschen Deich (nl. Hondsbossche Zeewering). Nach Süden blicken Sie über den breiten Strand bis nach IJmuiden. Nach rechts sehen Sie, hinter der Statue des Strandgutsammlers Simon Gutker, den beeindruckenden Deich und die breite, dahinterliegende Polderlandschaft.

Von Camperduin aus geht es weiter nach Norden, Richtung Den Helder, oder Sie wählen eine andere Route, mitten durch die Spitze von Nordholland. Bei Krabbendam fahren Sie auf den westfriesischen Deich „Omringdijk“. Dieser 126 Kilometer lange Deich bringt Sie durch eine einzigartige Polderlandschaft  über Medemblick, Enkhuizen und Hoorn nach Alkmaar.

Wollen Sie auf diese gemächliche Weise mit dem Motorrad die Küste Nordhollands kennenlernen? Mieten Sie dann eine Ferienwohnung in Nordholland über FeWo-in-Holland.

Außerdem empfehlen wir Ihnen

Häuschen mieten auf Schiermonnikoog

Von Peter am Dienstag 2 September 2014.

Schiermonnikoog ist die kleinste bewohnte Wattenmeerinsel in den Niederlanden. 942 Menschen wohnen zurzeit auf der Insel. Davon wohnen die meisten in Schiermonnikoog, das einzige Dorf der Insel. Dieses am weitesten nördlich gelegene Dorf der Niederlande wird von den Einwohnern gelegentlich auch „Aisterbun“ oder „Oosterburen“ genannt. Ursprünglich wurde von den Insulanern eine eigene Sprache, das s.g. „Eilanders“ gesprochen. Durch den starken Zuwachs des Tourismus wird dieser besondere Dialekt langsam verdrängt durch die friesische und die niederländische Sprache.

Weiterlesen >

Das leckerste Eis an der Küste

Von Peter am Freitag 3 Juli 2015.
Kategorien:Küste

Wir Niederländer sind verrückt auf Eis. Durchschnittlich ißt jeder Niederländer so ungefähr 8 Liter Eis pro Jahr. In den letzten Jahren wuchs die Nachfrage nach dieser kalten Leckerei. Die Anzahl Eissalons ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Dieses Jahr sind hier mehr als 600 Eisdielen zu finden. Von allen Provincien hat Noord Holland (mit 95 Eisstuben) die meisten Eisstuben von ganz Holland.

Weiterlesen >

Ein schöner ruhiger Strand

Von Peter am Montag 23 Juni 2014.

Die Landung der Alliierten in der Normandie ist für die meisten von uns ein bekannter Begriff. Aber auch bei uns, in Nordholland, ist das englische Militär schon einmal am Strand gelandet. Diese Invasion war die direkte Folge der Ereignisse in Frankreich. Dort wurde im Jahr 1793 der König durch das Volk vom Thron verjagt und enthauptet. Napoleon übernahm die Macht in Frankreich und er wollte seine revolutionären Ideen in ganz Europa verbreiten. So wurden auch die Niederlande 1798 von den Franzosen besetzt.

Weiterlesen >