Ferienhaus auf Schiermonnikoog

Aufräumen auf den Wattenmeer Inseln

Von Silke am Mittwoch 9 Januar 2019.

Im Norden der Wattenmeer Inseln verlaufen mehrere Schifffahrtsrouten, die von Schiffen von der Nordsee und dem Atlantischen Ozean aus  genutzt werden, um den Hamburger Hafen, Cuxhaven, Bremerhaven oder über den Kieler Kanal die Ostsee zu erreichen.

Weiterlesen >

Herzmuscheln aus dem Wattenmeer

Wie lange dauert die Überfahrt zu den Wattenmeer Inseln?

Von Silke am Mittwoch 10 Oktober 2018.

Ein Urlaub auf einer der Wattenmeer Inseln beginnt schon auf der Fähre. Wenn das Schiff den Hafen verlässt und Sie vom Geländer auf das Wattenmeer blicken, entsteht sicher ein Gefühl von Freiheit, Frieden und Weite. Die Überfahrt dauert übrigens kürzer als Sie denken (oder vielleicht möchten).

Nachfolgend finden Sie nützliche Informationen zur Überfahrt zu den verschiedenen Wattenmeer Inseln.

Weiterlesen >

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Strand

Von Silke am Montag 10 September 2018.

Die meisten Badeorte in den Niederlanden sind ausgezeichnet erreichbar mit dem Auto oder Fahrrad. Steht Ihnen kein Auto zur Verfügung oder möchten Sie einen Strandtag verbringen ohne das Auto zu benutzen... welche Strände sind dann am besten erreichbar?

Mit dem Zug oder Bus zum Meer

Einen Tag am Strand oder ein Ferienhaus an der Küste können Sie auch leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln organisieren. So verhindern Sie, dass Sie im Stau stecken bleiben, Ihr Auto (kostenpflichtig) geparkt werden muss oder Sie viel länger laufen müssen, um zum Strand zu gelangen.

Weiterlesen >

Waddengoud - das Gütezeichen Wattenmeergold

Im Urlaub am Wattenmeer

Von Silke am Montag 29 Januar 2018.

Das Wattenmeer ist ein einzigartiger Ort. Es ist ein Gezeitengebiet, von dem die lehmartigen Sandplatten (das eigentliche Wattenmeer) bei Ebbe größtenteils trockenfallen. Das Wattenmeer bildet zusammen mit Teilen der Wattenmeer Inseln das letzte wilde Naturgebiet der Niederlande.

Weiterlesen >

Filmen im Watt

Von Silke am Donnerstag 28 Dezember 2017.

Die Wattenmeer Inseln gehören zu den touristischsten Regionen der Niederlande. Die Kombination von Natur, Strand, authentischen oder anderen kleinen Sehenswürdigkeiten sorgt dafür, dass Urlauber gerne ein paar Tage in einem Ferienhaus auf Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland oder Schiermonnikoog verbringen.

Weiterlesen >

Wissenswertes über die Wattenmeerinseln

Von Silke am Freitag 7 Juli 2017.

Die niederländischen Wattenmeerinseln sind ein sehr beliebtes Urlaubsziel bei Liebhabern von Natur, Ruhe und herrlichen Stränden. Die niederländischen Wattenmeerinseln haben zusammen eine Oberfläche von gut 400 km2, und auf den fünf bewohnten Inseln leben insgesamt gut 24.000 Einwohner.

Obwohl die Inseln alle in dem prachtvollen UNESCO Erbgutgebiet ’Das Wattenmeer’ liegen, unterscheiden sie sich untereinander sehr. Vielleicht kennen Sie die Inseln von einem Besuch oder einem Urlaub, doch mit den untenstehenden Tipps können wir Sie bestimmt noch überraschen.

Weiterlesen >

Empfehlenswert auf Schiermonnikoog

Von Silke am Freitag 16 Juni 2017.

Schiermonnikoog ist die Kleinste der bewohnten Niederländischen Wattenmeerinseln und ist mit 946 Einwohnern (Stand April 2017) auch die kleinste niederländische Gemeinde.

Die Insel wird von ihren Liebhabern gepriesen für ihre Ruhe, die dadurch garantiert wird, dass die Inselbesucher ihr Auto am Fährhafen in Lauwersoog stehen lassen müssen. Auf der Insel pendeln Busse zwischen Anleger und Zentrum, doch die meisten Inselgäste benutzen während ihres Aufenthaltes auf der Insel natürlich ein Fahrrad!

Weiterlesen >

Größter Windpark der Welt

Von Silke am Freitag 12 Mai 2017.

Wir finden es völlig normal, dass uns immer Energie zur Verfügung steht, doch seit einigen Jahren erkennen wir, dass die Erzeugung von Energie aus Erdgas oder Steinkohle dauerhaften Schaden an unserer Umwelt anrichtet. Beim Verbrennungsvorgang von Gas oder Kohle entweicht unter anderem CO2 und ein wachsender Ausstoß von diesem Treibhausgas führt zur Klimaveränderung auf der Erde. Darüber hinaus sehen wir, dass der Vorrat an sogenannten fossilen Brennstoffen langsam schwindet.

Weiterlesen >

Seiten