Bungalowpark an der Nordsee

Von Silke am Sonntag 9 Dezember 2018.

Wenn Sie ein Ferienhaus am Meer mieten, können Sie sich für ein Ferienhaus in einem Bungalowpark entscheiden. Es gibt Hunderte von großen und kleinen Ferienparks an der niederländischen Küste, oftmals mit Einrichtungen wie einem Rezeptionsbereich und einem Bereich, in dem die Kinder spielen können.

Vorteile von einem Haus in einem Bungalowpark

Bungalowparks befinden sich eigentlich immer in einer schönen Lage in einer ruhigen Gegend. Durch die Anwesenheit einer Rezeption können eventuelle Urlaubsprobleme schnell gelöst werden. Während der Ferienzeiten gibt es in den vielen Parks ein Animationsteam. Ein solches Team junger Menschen organisiert für die (kleinen) Kinder Sportaktivitäten und gemütliche Bastelnachmittage.

Was kostet ein Ferienhaus in einem Bungalowpark an der Küste?

Die Preise für ein Ferienhaus in einem Bungalowpark variieren oftmals stark pro Saison. In den Sommerferien zahlen Sie mehr als in der Nebensaison. In luxuriösen Parks (mit zum Beispiel einem privaten Pool) gelten höhere Preise als in einem einfachen Park. Auch die Größe des Hauses bestimmt den Preis. Für ein Studio für 2 Personen liegt der Mietpreis niedriger als für eine Villa mit 4 Schlafzimmern.

Ferienhaus in einem Park an der Küste mieten

Bei FeWoinHolland.de vermieten wir viele Ferienhäuser in verschiedenen Parks an der niederländischen Küste. Manchmal mit bequemen Einrichtungen und manchmal mit nicht mehr als der Gewissheit, dass auch Ihre Nachbarn Urlaub genießen. Auf unserer Webseite können Sie einfach Ihr Lieblingsferienhaus in einem Ferienpark auswählen.

Bungalowparks an der Zeeländischen Küste

Bungalowparks an der südholländischen Küste

Bungalowparks an der nordholländischen Küste

Bungalowparks auf Texel

Bungalowparks auf Ameland

Bungalowparks auf Schiermonnikoog

Außerdem empfehlen wir Ihnen

Konzert an der Nordsee

Von Silke am Freitag 30 Juni 2017.

Das siebte Bauwerk der Zeeländischen Deltawerke heißt Brouwersdam. Beim Bau dieses 6,5 Kilometer langen Damms wurde die Lücke zwischen den Inseln Goeree-Overflakkee und Schouwen-Duivenland geschlossen. Durch diesen Abschluss entstand das Grevelingenmeer. 1971 wurde der Damm fertiggestellt und 1981 eine Schleuse im Damm angelegt. Hier strömt wieder regelmäßig Salzwasser in das Grevelingenmeer, wodurch sich in dem Gebiet seitdem Flora und Fauna langsam verändern.

Weiterlesen >

Herz von Zeeland

Von Silke am Montag 8 Januar 2018.

Obwohl sich die Konturen der Provinz Zeeland im Laufe der Jahrhunderte – durch die Einflüsse des Meeres – ständig verändern, ist das Herz der Provinz immer das Gebiet ’Walcheren’ geblieben.

Diese einstige Insel ist seit der Einpolderung von Sloe (dem Fahrwasser zwischen Süd-Beveland und Walcheren) eine Halbinsel, umschlossen von der Nordsee, der Westerschelde und dem Veerse Meer.

Weiterlesen >

Gutes Essen in Egmond aan Zee genießen

Von Peter am Mittwoch 11 Februar 2015.

Egmond aan Zee hat noch nicht einmal 5000 Einwohner. Bei 28 Restaurants in dem ehemaligen Fischerdorf sollte man sagen, dass die lokale Bevölkerung mehr als genug Auswahl hat, um richtig gut essen gehen zu können! Zum Glück für die Eigentümer der Restaurants besuchen das ganze Jahr hindurch viele Touristen Egmond aan Zee und genießen die Atmosphäre, die breiten Strände, den Boulevard und das gute Essen im Dorf.

Weiterlesen >