Mit Ihrem Hund zum Strand

Von Silke am Montag 14 März 2016.
Kategorien:AktivStrand

Wenn Siemit Ihrem Hund in den Urlaub möchten, gibt es 3 Voraussetzungen, die für einen perfekten Hundeurlaub sorgen würden: nicht zu weit weg, viel draußen sein und endlos spazieren gehen. Ein Urlaub in einem Ferienhaus an der niederländischen Küste bietet die perfekte Kombination von allen dreien.

Ob Sie die Zeeländische Küste aussuchen, die nordholländischen oder südholländischen Strände wählen oder die prachtvollen Wattenmeerinseln bevorzugen - alles ist prima erreichbar. Und dann herrlich durch die Dünen streunen, stundenlang am Strand spazieren gehen, Schwimmen im Meer…und abends herrlich ausruhen auf der Terrasse Ihres Ferienhauses. Ihr Hund erlebt an der niederländischen Küste den Urlaub seines Lebens!

 

Darf ich mit meinem Hund an den Strand?

In unserem Blog-Artikel ’Wo darf mein Hund an den Strand’’ entnehmen Sie genau, wo und wann Ihr Hund an den niederländischen Stränden willkommen ist. An den meisten Stränden ist Ihr Hund im Sommer morgens und am Ende des Tages herzlich willkommen. Natürlich logisch, denn Ihr Hund möchte sicher nicht gerne während der wärmsten Tagesperiode längere Zeit in der Sonne verbleiben.

Beachtenswertes beim Spazieren am Strand mit Ihrem Hund

Herrlich Spazierengehen am Meer ist für die meisten Hunde das Schönste. Rennen durch die Brandung, Spielen mit anderen Hunden und Graben im Sand…und doch gibt es ein paar Tipps dazu. Worauf sollten Sie achten, wenn Sie mit Ihrem Hund an’s Meer gehen:

  1. 1. Passen Sie auf vor Überhitzung
    Wählen Sie den Morgen aus für einen ausgiebigen Strandspaziergang mit Ihrem Hund oder aber den späten Nachmittag oder Abend. Vor allem in der Mittagszeit ist es schnell zu warm, sicherlich, wenn Sie einen verspielten Hund haben. Nehmen Sie in jedem Fall immer eine Flasche Wasser mit.
  2. 2. Passen Sie auf beim Schwimmen im Meer
    Die meisten Hunde können hervorragend schwimmen, aber doch ist das Schwimmen im Meer aufgrund der Wellen und Strömung viel anstrengender. Behalten Sie Ihren Hund gut im Auge und ziehen Sie ihm eventuell eine Schwimmweste an.
  3. 3. Warmer Sand
    Rechnen Sie damit, daß der Sand am Strand sehr heiß werden kann. So heiß sogar, daß sich Brandwunden an den Sohlen der Pfoten bilden können. Laufen Sie so dicht wie möglich am Wasser und tragen Sie eventuell ihren (kleinen) Hund zum Wasser.

Ferienhäuser an der Küste, wo Ihr Hund willkommen ist

Im Programm von FeWo in Holland finden Sie eine große Anzahl Ferienhäuser, wo Ihr Hund von Herzen willkommen ist und der Strand nie mehr als 10 Kilometer entfernt liegt!

 

Außerdem empfehlen wir Ihnen

Vögel entdecken im Wattenmeer Gebiet

Von Silke am Montag 14 März 2016.

Nirgends sonst in den Niederlanden kommen so viele Vogelarten vor wie im Wattenmeergebiet. Millionen Vögel überwintern, brüten im Sommer oder machen im Frühjahr oder Herbst eine Zwischenstation während ihres Zuges vom Hohen Norden nach Afrika.

Weiterlesen >

Tauchboot besuchen

Von Silke am Sonntag 4 September 2016.

Herrlich ist so ein Urlaub an der niederländischen Küste. Genüsslich am Strand liegen und im Meer schwimmen. Wie aber wäre es, unter Wasser in der Nordsee herum zu fahren? Geräuschlos durch das Wasser zu sausen und Fische und Pflanzen beinahe hautnah zu sehen?

Weiterlesen >

Zeeuwse Stromen

Von Silke am Freitag 16 Februar 2018.
Kategorien:KulturKüste

Urlaub in einem Ferienhaus in Zeeland bedeutet Urlaub im Gebiet der "zeeländischen Ströme". Mehrere Unternehmen und Gaststätten in der niederländischen Küstenprovinz Zeeland tragen den Namen “Zeeuwse Stromen”. Doch was bedeutet dieser Name eigentlich?

Weiterlesen >