Paasduun - Buren

Paasduun ist eine nette und kinderfreundliche Anbauwohnung für 5 Personen, die am Rande des Dorfes Buren auf der Wattenmeerinsel Ameland liegt.

  • Meer zu Fuß erreichbar
  • Anzahl der Personen : 5
  • Schlafzimmer : 2
  • Ferienhaus
  • 3 Sterne
  • Haustiere erlaubt

Kontakt

  • Beschreibung
  • Ausstattung
  • Einteilung
  • Bewertungen1
  • Lage & Umgebung

Die Ferienwohnung befindet sich fußläufig von dem pittoresken Dorf Buren entfernt und liegt doch schön ruhig. Zum Strand sind es nur 800 Meter. Von der Urlaubsunterkunft Paasduun aus können herrliche Fahrradtouren unternommen werden durch die wunderschöne Natur von Ameland. Das ist Erholung pur.

Lesen Sie die komplette Beschreibung

Paasduun hat ein kleines Wohnzimmer mit Fußbodenheizung, einer Sitzecke und einer kompakten offenen Küche.
Im Obergeschoß sind zwei Schlafzimmer, von denen eines ein Doppelbett und ein Einzelbett beherbergt und das andere zwei Einzelbetten. Das Badezimmer hat eine Dusche und Toilette.

Durch Flügeltüren erreicht man den großen Garten mit einer geschützten Terrasse und Gartenmöbeln. Der Garten ist vollständig umzäunt, so dass Kinder nach Herzenslust spielen können. Es gibt auch eine Sandkiste, ein Trampolin und eine Schaukel im Garten.

Es können kostenlos ein Kinderbett, Kinderstuhl und eine Babywanne benutzt werden.

Das Auto kann beim Haus geparkt werden.

Allgemein

  • Haustiere erlaubt (2)

Hauseigenschaften

  • Unterkunftsart: Ferienhaus
  • Anzahl der Personen (Min.): 1
  • Anzahl der Personen (Max.): 5
  • Schlafzimmer: 2
  • Badezimmer: 1
  • Anzahl der Wohngeschösse: 1
  • 3 Sterne
  • Ankunftszeit: 15:00
  • Abreisezeit: 10:00

Außeneinrichtungen

  • Terrasse
  • Gartenmöbel

Audio / Internet

  • TV
  • CD-Spieler
  • Internet
  • Radio

Kinder

  • Kinderbett
  • Kinderstuhl

Heizung

  • Zentralheizung
  • Fußbodenheizung

Wohnzimmer

  • Erdgeschoss
  • Sofa 2-Sitzer (1)
  • Esstisch
  • Esszimmerstühle (4)
  • Stühl(e) (2)

Schlafzimmer

  • 1. Stock
  • Waschbecken
  • 1 x Boxspring
  • 1 x Doppelbett

Schlafzimmer

  • 1. Stock
  • Kleiderschrank/-schränke
  • Spiegel
  • Waschbecken
  • 3 x Boxspring

Badezimmer

  • Erdgeschoss
  • Dusche (1)
  • Toilette
  • Waschbecken (1)
  • Fußbodenheizung

Küche

  • Typ: Offen
  • Kochplatte: Gas (4 Brenner)
  • Komplettes Kücheninventar
  • Abzugshaube
  • Toaster
  • Senseo-Kaffeemaschine
  • Kaffeemaschine (Filter)
  • Kochgeschirr
  • Besteck und Geschirr
  • Kühl- / Gefrierschrank
  • Mikrowelle
  • Geschirrspüler
  • Wasserkocher
  • Stabmixer
Freundlichkeit7,5
Gesamteindruck7,5
Standort7,5
Sauberkeit7,5
Preis / Leistung7,5
Kinderfreundlich7,5
WiFi5

Durchschnittsscore

7,1
Gründet sich auf 1 Bewertung

MtbAmeland 2018

14 März 2018 | T. Spoor (NL)
7,1

Buren

Buren ist das jüngste der vier Dörfer auf Ameland und hat knapp 700 Einwohner. Buren befindet sich in zentraler Lage auf der Insel und liegt von allen Dörfern am östlichsten. Noch weiter östlich befinden sich die bekannten Kooiduinen und 't Oerd. Het Oerd ist ein herrliches Naturgebiet, das die höchste Düne der Insel mit der Bezeichnung Oerblinkert aufweist. Am Fuße der Düne befindet sich eine Schutzhütte und auf der Düne findet man eine Informations- sowie eine Orientierungstafel. Noch weiter im Osten liegt das Naturgebiet De Hon. Dabei handelt es sich um eine Strandlandschaft, in der viele verschiedene Vogelarten leben und eine vielfältige Flora zu finden ist. 

Buren war ursprünglich das Dorf von Strandgut sammelnden Bauern. Das Leben dieser Bauern wird im Landwirtschafts- und Strandgutmuseum Swartwoude dargestellt. Die Bauern beschäftigten sich neben ihrer eigentlichen Tätigkeit auch mit dem Angeln, Jagen und dem Sammeln von Strandgut. Im Museum wird dies auf einem authentisch eingerichteten Bauernhof mit einer lebendigen Vorstellung über das Leben der Bauern um 1900 demonstriert. Zudem werden verschiedene gefundene Strandgüter ausgestellt. Buren bietet einige interessante Sehenswürdigkeiten wie den Kooiplaats und die Skulptur Rixt van het Oerd. Diese Ameländer Strandräuberin lebte von Schiffbrüchen und ließ Schiffe mithilfe von Leuchtfeuern an der Ameländer Küste stranden. Der Kooiplaats mit der Nassau-Entenkoje ist ebenfalls sehenswert. Bis 1930 waren die Entenkoje und das zugehörige Kooikershuis im Besitz der Familie Oranien-Nassau.

Buren hat zahlreiche Geschäfte, Restaurants, Cafés und einen Supermarkt zu bieten. In westlicher Richtung erreicht man von Buren aus nach einem Kilometer das Dorf Nes, das größte Dorf der Insel.

Entfernungen

  • Meer: 800 m
  • Strand: 800 m
  • Dünen: 500 m
  • Zentrum: 200 m
  • Bushaltestelle: 200 m
  • Geschäfte: 300 m
  • Innenschwimmbad: 400 m

Preise

Die angegebenen Mietpreise sind auf Basis von einer Person berechnet

Flexbuchen auf Anfrage

Preis auf Anfrage