Radfahren auf Texel

Von Peter am Mittwoch 1 April 2015.

Wenn Sie einen Urlaub auf der Insel planen, dann denken Sie sicherlich auch sofort ans Radfahren. Es geht doch nichts über die Entdeckung unserer größten Wattinsel mit dem Fahrrad. Die Ferieninsel Texel verfügt über satte 140 km sehr gepflegter Radwege.

Radrouten auf Texel

Das Radwegenetz ist eng und stellt sicher, dass man die ganze Insel auf bequeme Weise mit dem Fahrrad erkunden kann. Das Netzwerk besteht aus 57 Knotenpunkten, aus denen Sie die ideale Route zusammenstellen können. Auf Schildern entlang der Route (und der Fahrradkarte von Texel) werden die Knotenpunkte und die Entfernung zwischen den einzelnen Knotenpunkten angezeigt. Jeder Knotenpunkt wird durch eine Nummer dargestellt. Merken Sie sich einfach die Nummer ihres Ausgangspunktes, dann können Sie sicherstellen, dass Sie wieder dort landen, von wo Sie abgefahren sind. An jedem Knotenpunkt entscheiden Sie, in welcher Richtung Sie der Route folgen wollen. Auf der ganzen Insel gibt es auch Informationstafeln über das gesamte Netzwerk, sodass Sie überall eine gute Übersicht haben, wo Sie gerade sind und wie weit es zu Ihrem Ziel noch ist.

Die schönsten Radwege auf Texel

Möchten Sie Texel mit dem Fahrrad erkunden? Sehr zu empfehlen ist der Radweg auf der Ostseite der Insel, auf der dem Wattenmeer zugewandten Seite. Hier können Sie mit dem Fahrrad auf dem Deich fahren wo Sie die einzigartige Natur des Wattenmeeres erblicken können. Aber auch die Tour über den alten Waalenburgerdeich zwischen De Koog und Den Burg ist sehr schön. Oder der Radweg entlang der Dünen bei De Koog und Den Hoorn ...

Wenn Sie ein Ferienhaus auf Texel gemietet haben, empfehlen wir Ihnen, die Insel auf zwei Rädern zu erkunden. Und machen Sie sich keine Sorgen ..., unterwegs finden Sie immer wieder eine schöne Terrasse oder ein kleines Kaffee, um sich auszuruhen.

Außerdem empfehlen wir Ihnen

Der Strand von Callantsoog

Von Petra am Donnerstag 16 Juli 2015.

Der Strand des Badeortes Callantsoog ist machem bekannt als schönster Strand der Niederlande. Sie brauchen vom Dorf aus nur die Dünenreihe zu überqueren und dann stehen Sie schon auf dem breiten, weißen Strand von Callantsoog. Eine Besonderheit an diesem Strand ist das Angebot von kostenlosem W-LAN.

Weiterlesen >

Einzigartige Natur am Meer

Von Silke am Freitag 22 Juli 2016.

Bei einem Aufenthalt an der Küste irgendwo in den Niederlanden, könnten Sie denken, dass das schöne Dünengebiet, das beinahe überall direkt hinter dem Strand beginnt, die normalste Sache der Welt ist. Das stimmt nicht. Weltweit sind diese Küstendünen eher seltsam. Viel normaler sind Felsenküsten.

Weiterlesen >

Holland oberhalb von Amsterdam

Von Silke am Mittwoch 9 März 2016.

Die Provinz Nordholland hat beschlossen, mit der Kampagne “Holland boven Amsterdam’’ die Region oberhalb von Amsterdam stark zu promoten. Verschiedene Touristenbüros (VVV’s) und Unternehmer aus der Region haben sich entschieden, zusammen Geld zur Verfügung zu stellen, um den Touristen das schöne Gebiet oberhalb der Hauptstadt näher zu bringen.

Weiterlesen >